Unterschiedliche "Packaging" Varianten können sich dem Inhalt anpassen und die redaktionellen Schwerpunkte der jeweiligen Ausgabe aufgreifen.